Link verschicken   Drucken
 

Gästebuch

 
9: E-Mail
24.11.2015, 15:19 Uhr
 
Hallo Lauderter,
ihr könnt stolz sein auf eure Homepage. Gefällt mir. Als "Ehemaliger Bürger" schau ich jetzt öfters mal rein.
Herzliche Grüße aus Emmelshausen.
 
8: E-Mail
11.04.2015, 00:46 Uhr
 
Hallo,

die Frage von Herrn Gerd Laudert bzgl. der Namensherkunft des Familiennamens Laudert interessiert mich auch - mein Großvater Willi Laudert wurde in Manubach geboren. Könnten Sie mir eine ewaige Antwort ebenfalls zukommen lassen und den Kontakt zu Herrn Gerd Laudert herstellen?

Beste Grüße aus der Südpfalz!
 
7: E-Mail
24.03.2015, 23:28 Uhr
 
That looks like very interesting area my ancestors come from there and I would like to take a trip in the next few years to have a look see.
 

Bearbeitet am 25.03.2015

6: E-Mail
09.09.2014, 19:12 Uhr
 
Liebe Lauderter,
ich heiße Gerd Laudert, wohne in Niedersachsen, bin aber gebürtig aus Oberdiebach. Ich frage mich schon lange, ob die Vorfahren der Lauderts (in Oberdiebach/Manubach) aus dem Ort Laudert stammen. Meine Familienforschung (als frischer Ruheständler hat man ja viel Zeit ...) beginnt mit einem Abram Erasmus Laudert, geboren "um 1595" in Dichtelbach. Dessen Söhne zogen Anfang der 1640er Jahre nach Oberdiebach und blieben dort - bis heute sozusagen.

Da ich mir vorstellen kann, dass Herr Grings als Ortsbürgermeister und auch der zuständige evang. Pfarrer andere Aufgaben haben, als sich mit den neugierigen Fragen von Familienforschern zu beschäftigen, frage ich einfach mal die Leser dieser Homepage: Kann mir jemand einen Tipp geben, wie und wo ich herausfinden kann, ob es "um 1595" schon Lauderts in Laudert gab? Vielleicht in der Chronik von Laudert? (Die Kirchenbücher für Laudert beginnen leider erst später, erst Mitte des 17. Jahrhunderts, wie ich im Bopparder Archiv erfahren habe.)
Vielen Dank im Voraus für jegliche Hinweise
und schöne Grüße nach Laudert aus der Lüneburger Heide von
Gerd Laudert
 
5: E-Mail
08.12.2013, 11:12 Uhr
 
Am Samstagnachmittag 7.12.2013 wurde auf der Bundesstrasse kurz vor Laudert zwei Hunde ausgesetzt! Der schwarze Schnauzer, ca. 1 Jahr alt, ist leider weggelaufen! Der andere Hund konnte eingefangen werden. Es wurde ein Radfahrer beobachtet, der mit den Leuten, die die Hunde ausgesetzt haben, kurz geredet hat.Dieser Radfahrer wird gebeten sich zu melden, bitte bei der Polizeistation Boppard!

Anmerkung unserer Redaktion:
Siehe hierzu auch die Pressemeldung der Polizeiinspektion Boppard auf unserer Startseite!
 

Bearbeitet am 09.12.2013

4: E-Mail
30.10.2013, 07:37 Uhr
 
Das Eingangstor zum Friedhof ist wunder-, wunderschön geworden. Allen die daran beteiligt waren "RESPEKT" und eine dicke Umarmung an DICH Papa.
 
3: E-Mail
05.07.2013, 09:22 Uhr
 
Hallo Herr Grings,
ich freue mich, dass auch Sie die Zusammenarbeit mit dem Azubi-Projekt genutzt haben. Das Ergebnis ist erwartungsgemäß sehr gut. Ihre Ortsgemeinde präsentiert sich jetzt in einem sehr schönen neuen Gewand.
Wir wünschen viel Spaß mit der neuen Homepage.
Liebe Grüße aus der Verbandsgemeinde Rheinböllen
 
2: E-Mail
24.05.2013, 15:02 Uhr
 
am 22. Mai 2013 waren wir in Laudert und besuchten das Nachttopfmuseum. Wir waren wirklich angenehmst überrascht. Unzählige Schätze:
Nachttöpfe aller Art, große, kleinste, farbige,
einfache, kostbare.
Aber auch: Bären, Puppen, Puppenküchen, Kreuze, Vasen und - schier 'unglaublich' das Eingangsportal der örtlichen Kirche - liebevoll restauriert -.
Man muss einfach dagewesen sein und die engagierte Führung von Frau Breuer erleben.
 
1: Steffi Grings
24.05.2013, 11:11 Uhr
 
Hallo Jörg,
das ist eine schöne Homepage geworden, Gratulation.
Deine Mühe hat sich gelohnt.
Steffi
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.