Link verschicken   Drucken
 

Rückblick auf die Herbstwanderung am 7. Oktober 2018

Laudert, den 29.10.2018

Die traditionelle Herbstwanderung der Skiabteilung des SV Laudert-Wiebelsheim  und des Vereins „Wir in Laudert“ ging dieses Jahr von Henschhausen nach Bacharach-Steeg.

 

Die 24 Teilnehmer aus Laudert fuhren mit dem Bus nach Henschhausen, wo sie von einigen weiteren Teilnehmern bereits erwartet wurden.

Um 10 Uhr ging es mit circa 30 Personen los. Jürgen Stephani, der die Wanderwege rund um Henschhausen geplant und beschildert hatte, unterstützte mit seinen Ortskenntnissen den Wanderführer Berthold Piroth auf der 16 Kilometer langen Strecke.

 

Das Rheintal war aus den unterschiedlichsten Perspektiven zu sehen und die Wanderung ein echtes Highlight. Immer wieder überraschten herrliche Ausblicke auf den Fluss.

 

Zur Mittagspause ließ sich der Dorfförderverein Henschhausen, auf Initiative von Jürgen, etwas  Besonderes einfallen. Er beköstigte die Wanderer mit Essen und Getränken, natürlich auch mit Wein, der hier am Mittelrhein unbedingt dazugehört. Dass die bereitgestellten Tische und Bänke von einer anderen Wandergruppe bereits besetzt waren, schmälerte die gute Stimmung nicht. Viele setzten sich zum Essen einfach ins Gras.

 

Beim Weiterwandern wurden immer wieder Lieder angestimmt, auch bei der nächsten Pause, bei welcher der Dorfförderverein noch einmal für einen Imbiss sorgte. Der Abschluss mit gutem Essen in einem alteingesessenen Gasthaus rundete diesen schönen Tag ab. Die Mitglieder von „Wir in Laudert“ konnten sich über einen Verzehrzuschuss des Vereins freuen und die Skiabteilung des SV Laudert-Wiebelsheim übernahm die Kosten für die Busheimfahrt für alle Teilnehmer.

 

Foto: Gruppenfoto bei schönem Wanderwetter