Link verschicken   Drucken
 

Neues Feuerwehrfahrzeug

Laudert, den 13.03.2017

Am Samstag, den 04.03.2017 war es endlich soweit: Ganz früh morgens machten sich einige Lauderter Feuerwehrkameraden mit dem Wehrleiter der Verbandsgemeinde, Herrn Vogt, und der Sachbearbeiterin „Feuerwehr“ von der Verbandsgemeindeverwaltung, Frau Castor, auf den Weg in den höchsten Westerwald nach Mudersbach (zwischen Betzdorf und Siegen), um das neue Fahrzeug der Feuerwehr Laudert abzuholen.

 

Im Werk des Fahrzeugbauers „ADIK“ konnte das neue „Gerät“ auf Herz und Nieren geprüft und ausprobiert werden. Anschließend gab es eine Einweisung in Fahrgestell, Elektrik und Pumpe.

 

Dann folgte die erste Fahrt mit dem IVECO in Richtung Heimat. Bei schönstem Wetter konnten die Kameraden um die Mittagszeit wieder in Laudert begrüßt werden.

 

Bei dem neuen Auto handelt es sich um ein TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser) auf einem IVECO Daily Fahrgestell. Wesentlichster Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Fahrzeug ist, dass jetzt 750 Liter Wasser mit an Bord sind. Diese können bei ganz eiligen Einsätzen sofort eingesetzt werden, wie z.B. bei einem Fahrzeugbrand ohne Wasserversorgung in der Nähe.

 

Weitere wichtige Merkmale des neuen Fahrzeugs sind:

  • Der Mannschaftsraum und Geräteräume sind getrennt voneinander.
  • Die Tragkraftspritze kann im Fahrzeug betrieben werden, ohne sie erst mit 4 Personen heraus heben zu müssen.
  • Eine Schaumpistole, ein Stromerzeuger mit einem Beleuchtungssatz und wechselweise ein Lüfter oder Wassersauger sind ebenfalls Teil der Beladung.

 

Jetzt gilt es in der nächsten Zeit für alle Feuerwehrkameraden, intensiv mit dem Fahrzeug und den Geräten zu üben, da doch einige Unterschiede zu dem 26 Jahre alten TSF bestehen.

 

Die offizielle Einweihung und Einsegnung wird am Feuerwehrfest (Christi Himmelfahrt - Donnerstag, den 25.5.2017) stattfinden. An dem Tag würde sich die Feuerwehr auf möglichst viele Besucher freuen, um das „neue rote Busje“ gebührend zu feiern.

 

Für eine bessere Ausstattung hat sich die Ortsgemeinde Laudert mit einem Zuschuss von 20.000 € an der Anschaffung des neun Fahrzeuges beteiligt. Das alte Feuerwehrfahrzeug wird von der Verbandsgemeinde zum Verkauf angeboten.

 

(Bericht von Winni Erbes)

 
Mehr zur Freiwilligen Feuerwehr Laudert gibt es auf der Website: www.feuerwehr-laudert.de.