Link verschicken   Drucken
 

Der Haushalt 2019 der Ortsgemeinde Laudert bietet gute Zukunftsperspektiven

Laudert, den 28.03.2019

Der Ortsgemeinderat hat in seiner Sitzung am 20.03.2019 einstimmig die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2019 beschlossen. Der Etat weist im Ergebnishaushalt einen Jahresüberschuss von 159.040 € aus. Im Finanzhaushalt ergibt sich bei den laufenden Ein- und Auszahlungen ein Plus von 207.010 €, das ausreicht, um den Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit von -176.370 € aufzufangen. Die größte Ausgabenposition bei den Auszahlungen für Investitionen (insgesamt 392.820 €) stellt der Abriss der ehemaligen Gaststätte im Ortskern dar, für den eine Bewilligung aus Landesmitteln der Dorferneuerung vorliegt. Hinzu kommen die Haushaltsmittel für die bereits fortgeschrittenen Maßnahmen wie den Abenteuerspielplatz, dessen Einweihung im Mai erfolgen soll.

 

Bürgermeister Thomas Bungert verwies darauf, dass die Ortsgemeinde angesichts der ausgewiesenen und für eine Kommune dieser Größenordnung hohen freien Finanzspitzen im Planungszeitraum sehr gute Zukunftsperspektiven mit Gestaltungsmöglichkeiten für den Rat bietet. Er bat darum, das Projekt „Wohnpunkt“ fortzusetzen. Ortsbürgermeister Arnold Grings erklärte, dass dessen Umsetzung von einem Investor abhänge und ging anschließend noch auf aktuelle und mögliche zukünftige Projekte ein.

 

Die Fertigstellung des Abenteuerspielplatzes inklusive der malerischen Gestaltung der ehemaligen Elektroturmstation war ebenso Thema, wie die weitere Vorgehensweise bei dem Mehrgenerationentreffpunkt mit Grillstelle, bei dem man noch auf eine Rückmeldung der übergeordneten Stellen wartet.

 

Nachdem alle gemeindeeigenen Baugrundstücke verkauft wurden, ist aktuell die Erschließung der kommunalen Grundstücke im Bereich des Neubaugebietes „Südhang“ vorgesehen. Entsprechende Aufträge für die Planung und die Vermessung wurden vergeben.

 

Für das anvisierte neue Wohngebiet im Bereich „In der Kurzen Gewann“ (entlang der K 41 nach Riegenroth) soll ein entsprechender Bebauungsplan aufgestellt werden.

 

Vorgestellt wurde auch der von der Seniorenbeauftragten Judith Schlotz verfasste „Bericht zur sozialen Situation in der Gemeinde“.

 

Im nichtöffentlichen Teil befasste sich der Rat noch mit Grundstücksangelegenheiten.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Der Haushalt 2019 der Ortsgemeinde Laudert bietet gute Zukunftsperspektiven