Link verschicken   Drucken
 

Laudert

Vorschaubild

Winfried Erbes (Ortsbürgermeister)

Im großen Stück 3
56291 Laudert

Telefon (06746) 38 89 762
Telefax (06746) 38 89 761

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.gemeinde-laudert.de

Vorstellungsbild

Unser Dorf liegt im östlichen Teil des Hunsrücks und gehört der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel im Rhein-Hunsrück-Kreis an.

 

Dank Anbindung an die Autobahn A61 sind die Oberzentren Koblenz und Mainz schnell zu erreichen und durch die Nähe zu den Städten Oberwesel, Rheinböllen, Simmern und Emmelshausen ist auch die Grundversorgung gut gesichert.

 

Die 403 Einwohner unseres Dorfes (Hauptwohnsitze am 30.06.2014) pflegen ein reges Vereinsleben, zu dem auch die Simmerbachhalle und das angegliederte Gemeindehaus als Treffpunkt für Sport und kulturelle Veranstaltungen beitragen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Besuch unseres Dorfes!

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Unterstützung der Gemeinde gegen Bezahlung

(14.07.2019)

Unterstützung der Gemeinde gegen Bezahlung

In den letzten Jahren haben wir in unserer Gemeinde viele Grünflächen angelegt, sei es Baumbeete, Dorfplätze oder Hangeinpflanzungen. Einige Plätze dienen der Erholung oder zum Spielen von Kindern und Jugendlichen. Die Baumbeete sollen die Ansicht des Dorfes auflockern. Diese Begrünung des Dorfes sieht aber nur dann schön aus, wenn sie auch gepflegt wird.

So suchen wir ab sofort zum Unkraut jäten und für leichte Pflegearbeiten (ohne größeren Maschinenaufwand) Unterstützung für die Gemeindearbeiter. Der Friedhof sollte hier im Vordergrund stehen.

Weiterhin wird eine Reinigungskraft für das Gemeindehaus gesucht. Es geht um die Bereiche Schulsaal, Toiletten, Vorraum von Schulsaal/Halle, Treppenhaus Gemeindebüro/Feuerwehr und teilweise Fenster/Glastüren. Ich rechne mit einem Zeitaufwand von 3-4h alle 14 Tage oder nach Bedarf.

Die Bezahlung beider Arbeiten soll auf Basis kurzfristiger Beschäftigung oder 450 € Job erfolgen. Interessentinnen/Interessenten melden sich bitte gerne bei mir.

 

Winfried Erbes, Ortsbürgermeister

 

Foto zur Meldung: Unterstützung der Gemeinde gegen Bezahlung
Foto: Unterstützung der Gemeinde gegen Bezahlung

Parkverbot vor dem Feuerwehrgerätehaus

(14.07.2019)

In letzter Zeit wurde öfter beobachtet, dass von Spielplatzbesuchern einfach vor der Feuerwehreinfahrt geparkt wurde. Dies kann im Notfall die Feuerwehr wertvolle Zeit kosten.

Für uns alle möchte ich nun darauf hinweisen, dass die Fahrzeuge, bitte auf den dafür vorgesehenen Parkplätzen vor der Simmerbachhalle parken. Das Parkverbot bezieht sich auch auf die lange Hallenseite. Hier gehört der Gemeinde nur die Hälfte des Grundstückes. Dies ist die Ausfahrt für die Feuerwehr. Ich bitte auch im Namen der Feuerwehr um dringende Beachtung!

Winfried Erbes, Ortsbürgermeister

Foto zur Meldung: Parkverbot vor dem Feuerwehrgerätehaus
Foto: Parkverbot vor dem Feuerwehrgerätehaus

Sendebeitrag "Hierzuland" über die Mittelstraße in Laudert

(04.07.2019)

Wer den heutigen Beitrag in der "Landesschau Rheinland-Pfalz" verpasst hat, kann das Video über die Mittelstraße in Laudert über den unten angegebenen Link beim SWR abrufen und dort auch herunterladen.

 

(JG)

[Hier geht es zum Video auf der SWR-Homepage]

Foto zur Meldung: Sendebeitrag "Hierzuland" über die Mittelstraße in Laudert
Foto: Die Mittelstraße im TV (Foto: SWR)

Amtsbeginn

(01.07.2019)

Es ist oft so im Leben, wenn einer geht, kommt ein Anderer.

 

So auch, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Laudert, wenn ein neuer Bürgermeister gewählt wird. Eine neue Person steht nun im Rampenlicht. Er wird nun das Dorf nach außen vertreten, soll sich um große Dinge, aber auch um alle kleinen Dinge kümmern und muss versuchen das Dorf zusammen mit dem Gemeinderat zukunftsfähig zu machen.

Das werde ich nun bestmöglich für Laudert tun!

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir bei der Wahl ihr Vertrauen geschenkt haben. Allen anderen möchte ich anbieten, dass sie mit mir in den Dialog treten, um das Beste für unser sehr lebenswertes Laudert auf den Weg zu bringen. Dabei hilft nicht nur, hervorzuheben was schlecht läuft oder gelaufen ist, sondern mit konstruktiven Vorschlägen neue Ideen zu verfolgen, damit die nächsten Generationen auch noch gerne in Laudert leben möchten.

An dieser Stelle danke ich auch Arnold Grings, für die geleistete Arbeit der letzten 28 Jahre als Ortsbürgermeister. Er hat uns allen eine finanziell sehr gesunde Gemeinde übergeben. Dabei möchte ich nur ein paar Dinge von vielen erwähnen: Die Straßen sind fast alle in einem sehr guten Zustand. Die Ansiedlung von Betrieben, verbunden mit der Schaffung von Arbeitsplätzen hat er stets verfolgt. Er hat aber auch mit den Gemeinderäten der vergangenen fast 3 Jahrzehnte eine Anlage um das alte Schulhaus und die Simmerbachhalle entstehen lassen, um die wir von vielen bewundert werden. Dieses „Gemeindezentrum“ wurde in den letzten Jahren oft erweitert, renoviert und in vielen Bereichen auf einen aktuellen Stand gebracht. Den Vereinen werden viele Möglichkeiten geboten, um bestmöglich Sport oder Feierlichkeiten zu erleben. Die Feuerwehr hat ebenfalls ein angemessenes Gerätehaus mit Schulungsraum. In vielen weiteren Bereichen hat er sich sehr für Laudert eingesetzt. Wir, der Gemeinderat und ich, hoffen wir können Arnold noch lange in vielen Dingen um Rat fragen. Weiter wünschen wir Arnold und seiner Familie für die Zukunft alles Gute, bei hoffentlich bester Gesundheit.

Danken möchte ich auch den Mitgliedern des Gemeinderates, die zur Wahl angetreten sind, um sich in ihrer Freizeit für die Gemeinde zu einzusetzen. Dies ist heute auch keine Selbstverständlichkeit mehr. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Der Gemeinderat und ich haben noch viele Dinge aus der vorhergehenden Legislaturperiode übernommen. Darunter fallen der Abriss Gasthaus Phillips (geplant für August bis Oktober), restliche Erschließung der Bauplätze im großen Stück bis zur Bergstraße, Bau einer Grillhütte am Martinsplatz, Planung eines weiteren Neubaugebietes Richtung Riegenroth und sehr viele kleinere Dinge.

Wenn diese Sachen soweit auf den Weg gebracht sind, wollen wir aber auch die Dorfgemeinschaft nicht außer Acht lassen und zusammen mit den Vereinsvorständen überlegen, wie wir diese stärken können.

Weiterhin liegt mir ein funktionierender Jugendraum am Herzen. Hier werde ich im Spätjahr nochmal ein Treffen mit Jugendlichen und dem Gemeinderat einberufen, um zu erarbeiten, was verbessert werden kann.

Also zu tun gibt es genug. Von daher bitte ich alle den Gemeinderat und mich bestmöglich zu unterstützen. Wir würden uns über eine faire Umgangsweise freuen. Wer Anregungen und Ideen hat, soll sich nicht scheuen, diese per Mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch mir oder den Ratsmitgliedern mitzugeben. Auch Kritik wird uns helfen besser zu werden. Redet mit uns…nicht hinter unserem Rücken über uns!

Ich wünsche nun allen einen tollen Sommer, denen die Urlaub haben, gute Erholung und den Kindern schöne Ferien!

 

Noch ein paar organisatorische Dinge:

Ich werde im Gemeindehaus ein „Gemeinde-Büro“ einrichten. Ob ich dort feste Sprechstunden einrichten werde, weiß noch nicht. Geplante Besprechungen und Gespräche werden dort stattfinden. Der Eingang für das Gemeinde-Büro ist hinter der Halle, rechts neben der Feuerwehr die Treppe hoch, wie zum Feuerwehrschulungsraum und dann links.

Die Verwaltung des Hallen- und Gemeindehausschlüssel, wird Arnold Grings noch eine Zeit bis ich an dieser Stelle informiere, fortführen.

 

Die neuen Kontaktdaten der Gemeindeverwaltung lauten:

Adresse:

Ortsgemeinde Laudert

Im großen Stück 3

56291 Laudert

E-Mail: gemeinde-laudert@gmx.de
Telefon: 06746 - 38 89 762
Fax: 06746 - 38 89 761

 

Winfried Erbes, Ortsbürgermeister

 

Foto zur Meldung: Amtsbeginn
Foto: Amtsbeginn

Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates

(20.06.2019)

Arnold Grings übergab das Amt des Ortsbürgermeisters an Winfried Erbes, Markus Berlandi und Stefanie Grings zu Beigeordneten gewählt

 

Per Handschlag verpflichtete Ortsbürgermeister Arnold Grings zu Beginn der konstituierenden Sitzung die Ratsmitglieder und appellierte an sie, den neuen Ortsbürgermeister und somit auch die Gemeinde zu unterstützen.

 

Ortsbürgermeister Grings verabschiedete danach die aus dem Ortsgemeinderat ausgeschiedenen Ratsmitglieder Edgar Grings und Karl-Friedrich König (Matthias Schwintek hat sich aufgrund beruflicher Verpflichtungen entschuldigt) und händigte ihnen ein Dankesschreiben der Ortsgemeinde aus.

 

Sodann ernannte der aus dem Amt scheidende Ortsbürgermeister Arnold Grings den bei der Urwahl am 26.05.2019 neu gewählten Ortsbürgermeister Winfried Erbes zum Ortsbürgermeister für die Legislaturperiode 2019-2024, vereidigte ihn und führte ihn in sein Amt ein. Winfried Erbes bedankte sich bei seinem Vorgänger für dessen seit 1991 mit sehr großem Engagement ausgeübte Tätigkeit als Ortsbürgermeister und auch bei den Ratsmitgliedern für ihre Bereitschaft und wünschte sich ein gutes und faires Miteinander.

 

Nach der Beschlussfassung über die Hauptsatzung wurden unter dem Vorsitz des neuen Ortsbürgermeisters die Beigeordnetenwahlen vollzogen. Zum Ersten Ortsbeigeordneten wurde Markus Berlandi und zur Beigeordneten Stefanie Grings gewählt.

 

Abschließend wurde der Rechnungsprüfungsausschuss der Ortsgemeinde einstimmig gewählt. Diesem Gremium gehören Grazyna Pies (Stellvertreter: Werner Grings), Paul Schön (Stellvertreter: Christian Muders) und Klaus Peter Stoffel (Stellvertreter: Oliver Lobüscher) an.

Foto zur Meldung: Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates
Foto: Der neu gewählte Ortsgemeinderat

Kostenfreie Homepage-Erstellung für Lauderter Einrichtungen

(15.07.2015)
Werden Sie Projektpartner!
 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Laudert vernetzt“ stellt allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmern der Ortsgemeinde in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze zur Webseitenentwicklung zur Verfügung.

 

Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung einer bereits bestehenden Homepage. So wird unkompliziert und ressourcensparend den Lauderter Einrichtungen die Möglichkeit geboten, sich über das Kooperationsprojekt einen modernen Internetauftritt erstellen zu lassen. Mit einem einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm bleibt die Webseite danach immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Dank der Projektförderung ist die Erstellung der neuen Internetseite für alle Teilnehmer aus der Ortsgemeinde Laudert kostenfrei. Lediglich die Hostinggebühren für den Speicherplatz müssen übernommen werden.

 

Mehr Informationen über das Webseiten-Förderprogramm gibt es hier oder direkt über die Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. Haben Sie Interesse oder kennen Sie mögliche Interessenten? Schicken Sie uns einfach eine kurze Projektbeschreibung und Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Oder kontaktieren Sie unsere Projektkoordinatoren und lassen sich beraten.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0331-550 474 71 oder 0331-550 474 72 per E-Mail, gern auch unter info@azubi-projekte.de gern zur Verfügung.

[Interessensbekundung]

[Förderverein für regionale Entwicklung]

[Azubi-Projekte]

Foto zur Meldung: Kostenfreie Homepage-Erstellung für Lauderter Einrichtungen
Foto: Logo

Die Ortschronik von Laudert

(23.03.2015)
Auf rund 800 Seiten ist die Geschichte unseres Dorfes zusammengetragen. Die einzelnen Kapitel aus Vergangenheit und Gegenwart werden durch 42 Karten, 94 Abbildungen und 732 Fotos veranschaulicht.

 

Hier kann man die Chroniken zum Preis von 42 € erwerben:

  • Winfried Erbes, Im großen Stück 3;
  • Steffi Grings, Mittelstraße 38;
  • Arnold Grings, Alte Burg 4.

[Hier gibt es noch mehr Details zur Chronik]

Foto zur Meldung: Die Ortschronik von Laudert
Foto: Die Chronik: 800 Seiten Laudert!


Veranstaltungen

20.07.​2019
16:00 Uhr
Sportfest in Lingerhahn und 50 Jahre Spielgemeinschaft Laudert-Wiebelsheim/Lingerhahn-Maisborn
Der SV Laudert-Wiebelsheim e.V. und der TuS 1920 Lingerhahn-Maisborn e.V. feiern am Samstag, 20. ... [mehr]
 
21.08.​2019
19:15 Uhr
 
16.10.​2019
19:15 Uhr
 
08.11.​2019
19:00 Uhr
 
13.12.​2019
17:30 Uhr
 
14.12.​2019
17:30 Uhr
 
 

Fotoalben