Link verschicken   Drucken
 

Amtsbeginn

Laudert, den 01.07.2019

Es ist oft so im Leben, wenn einer geht, kommt ein Anderer.

 

So auch, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Laudert, wenn ein neuer Bürgermeister gewählt wird. Eine neue Person steht nun im Rampenlicht. Er wird nun das Dorf nach außen vertreten, soll sich um große Dinge, aber auch um alle kleinen Dinge kümmern und muss versuchen das Dorf zusammen mit dem Gemeinderat zukunftsfähig zu machen.

Das werde ich nun bestmöglich für Laudert tun!

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir bei der Wahl ihr Vertrauen geschenkt haben. Allen anderen möchte ich anbieten, dass sie mit mir in den Dialog treten, um das Beste für unser sehr lebenswertes Laudert auf den Weg zu bringen. Dabei hilft nicht nur, hervorzuheben was schlecht läuft oder gelaufen ist, sondern mit konstruktiven Vorschlägen neue Ideen zu verfolgen, damit die nächsten Generationen auch noch gerne in Laudert leben möchten.

An dieser Stelle danke ich auch Arnold Grings, für die geleistete Arbeit der letzten 28 Jahre als Ortsbürgermeister. Er hat uns allen eine finanziell sehr gesunde Gemeinde übergeben. Dabei möchte ich nur ein paar Dinge von vielen erwähnen: Die Straßen sind fast alle in einem sehr guten Zustand. Die Ansiedlung von Betrieben, verbunden mit der Schaffung von Arbeitsplätzen hat er stets verfolgt. Er hat aber auch mit den Gemeinderäten der vergangenen fast 3 Jahrzehnte eine Anlage um das alte Schulhaus und die Simmerbachhalle entstehen lassen, um die wir von vielen bewundert werden. Dieses „Gemeindezentrum“ wurde in den letzten Jahren oft erweitert, renoviert und in vielen Bereichen auf einen aktuellen Stand gebracht. Den Vereinen werden viele Möglichkeiten geboten, um bestmöglich Sport oder Feierlichkeiten zu erleben. Die Feuerwehr hat ebenfalls ein angemessenes Gerätehaus mit Schulungsraum. In vielen weiteren Bereichen hat er sich sehr für Laudert eingesetzt. Wir, der Gemeinderat und ich, hoffen wir können Arnold noch lange in vielen Dingen um Rat fragen. Weiter wünschen wir Arnold und seiner Familie für die Zukunft alles Gute, bei hoffentlich bester Gesundheit.

Danken möchte ich auch den Mitgliedern des Gemeinderates, die zur Wahl angetreten sind, um sich in ihrer Freizeit für die Gemeinde zu einzusetzen. Dies ist heute auch keine Selbstverständlichkeit mehr. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Der Gemeinderat und ich haben noch viele Dinge aus der vorhergehenden Legislaturperiode übernommen. Darunter fallen der Abriss Gasthaus Phillips (geplant für August bis Oktober), restliche Erschließung der Bauplätze im großen Stück bis zur Bergstraße, Bau einer Grillhütte am Martinsplatz, Planung eines weiteren Neubaugebietes Richtung Riegenroth und sehr viele kleinere Dinge.

Wenn diese Sachen soweit auf den Weg gebracht sind, wollen wir aber auch die Dorfgemeinschaft nicht außer Acht lassen und zusammen mit den Vereinsvorständen überlegen, wie wir diese stärken können.

Weiterhin liegt mir ein funktionierender Jugendraum am Herzen. Hier werde ich im Spätjahr nochmal ein Treffen mit Jugendlichen und dem Gemeinderat einberufen, um zu erarbeiten, was verbessert werden kann.

Also zu tun gibt es genug. Von daher bitte ich alle den Gemeinderat und mich bestmöglich zu unterstützen. Wir würden uns über eine faire Umgangsweise freuen. Wer Anregungen und Ideen hat, soll sich nicht scheuen, diese per Mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch mir oder den Ratsmitgliedern mitzugeben. Auch Kritik wird uns helfen besser zu werden. Redet mit uns…nicht hinter unserem Rücken über uns!

Ich wünsche nun allen einen tollen Sommer, denen die Urlaub haben, gute Erholung und den Kindern schöne Ferien!

 

Noch ein paar organisatorische Dinge:

Ich werde im Gemeindehaus ein „Gemeinde-Büro“ einrichten. Ob ich dort feste Sprechstunden einrichten werde, weiß noch nicht. Geplante Besprechungen und Gespräche werden dort stattfinden. Der Eingang für das Gemeinde-Büro ist hinter der Halle, rechts neben der Feuerwehr die Treppe hoch, wie zum Feuerwehrschulungsraum und dann links.

Die Verwaltung des Hallen- und Gemeindehausschlüssel, wird Arnold Grings noch eine Zeit bis ich an dieser Stelle informiere, fortführen.

 

Die neuen Kontaktdaten der Gemeindeverwaltung lauten:

Adresse:

Ortsgemeinde Laudert

Im großen Stück 3

56291 Laudert

E-Mail: gemeinde-laudert@gmx.de
Telefon: 06746 - 38 89 762
Fax: 06746 - 38 89 761

 

Winfried Erbes, Ortsbürgermeister

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Amtsbeginn